Praxis Dr.Seewald und R.Frehe


MFA gesucht


Wir suchen zur Verstärkung ab Februar 2022, gerne auch früher, eine MFA/ einen MFA in Teilzeit , hauptsächlich für den Einsatz nachmittags. 

Impfungen aktuell

Januar 2022

Wir bekommen praktisch ausschließlich Impfstoff von Moderna zugeteilt .

Das bedeutet:
eine Wahl des Impfstoffs ist nicht möglich. Patienten unter 30 Jahren werden bei uns aber BionTech erhalten.
Wir bitten um Verständnis.

Der Impfstoff Spikevax/Moderna ist ein sehr guter Impfstoff mit hoher Wirksamkeit. Große Beobachtungsstudien aus den USA haben gezeigt, daß eine Misch-Impfung (BionTech/Moderna bzw. Astra/Moderna) einen hohen Antikörperanstieg bietet. Sie können also ohne Bedenken Moderna nehmen.
Nach Beobachtungen in unserer Praxis wird der Impfstoff sehr gut vertragen.


Novavax

Der Impfstoff von Novavax (Proteinimpfstoff) wird nicht vor Frühsommer in den Praxen verfügbar sein.


Corona Aktuell

Wir möchten alle Patienten mit Erkältungssymptomen dringend bitten, sich vorher zwecks Terminabstimmung telefonisch in unserer Praxis zu melden. Das gilt auch für Geimpfte mit Symptomen !
Bitte betreten Sie (zur Sicherheit der anderen Patienten und auch zu unserer Sicherheit) nicht ohne vorherige Absprache unsere Praxis !  
Sollten Sie einen aktuellen Corona-Test haben, bringen Sie das Ergebnis bitte mit. 




Corona-Impfung

Wir impfen ausschließlich Erwachsene (nach Rücksprache ab 16 J.). Kinder bis 16 J und Schwangere melden sich dbgl. bitte beim Kinderarzt bzw. Gynäkologen.

Bitte bringen Sie Ihre Unterlagen zur Impfung mit ! Sonst können wir Sie nicht impfen !



Drittimpfungen

"Booster"-Impfungen werden von der STIKo empfohlen für Menschen ab 12 Jahren, frühestens 3 Monate nach der vollständigen ersten Impfserie. (aktuelle Empfehlung vom 12.01.2022)



Melden Sie sich bei Fragen und für einen Impftermin in unserer Praxis.






Wer kann sich NICHT impfen lassen ?


Ausschließlich bei nachgewiesener Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe der Impfstoffe (Prüfung und Bestätigung in einem Allergie-Zentrum erforderlich) und Kinder unter 5 Jahren.

Bescheinigungen über das "Nicht-Geimpft-Werden-Können" können wir daher in unserer Praxis nicht ausstellen.








Disclaimer

Da sich die Äußerungen und Planungen der Politik momentan stündlich ändern, bitten wir nachzusehen, wenn unsere o.a. Infos vielleicht mal nicht mehr ganz aktuell sind. Wir bearbeiten die HP täglich (aber nicht stündlich) und halten Sie auf dem Laufenden.
Bleiben Sie, soweit es geht, entspannt und lassen Sie sich nicht verrückt machen. Dadurch wird es auch nicht besser !  Wir sind an Ihrer Seite (versuchen es zumindest).
Ihr Praxisteam











__________________________________________________________________________

Digitaler Impfpass Corona 

für den "digitalen Impfpass" benötigen Sie auf Ihrem Smartphone die Corona-Warnapp der Bundesregierung oder die CovPass-App des Robert-Koch-Institutes (empfehlenswert), beide im google playstore (Android-Handys) oder im Apple-Store (iPone) kostenlos erhältlich.

Den entsprechenden QR-Code, den Sie dafür einscannen müssen, erhalten Sie bei uns mit der 2.Impfung bzw. mit der "Boosterung" zusammen.
Als komplett geimpft gelten Sie 15 Tage nach der 2. Impfung bzw. als "geboostert" sofort (!) nach dem 3. Pieks !


Corona-Impfungen



Hier geht´s zu den Aufklärungsbögen für Erstimpfungen :

(klicken Sie auf "mehr lesen")

Tests:

Kostenlose Schnelltests,  die Sie als Ungeimpfte für die 3G-Regel oder als Geimpfte für die 2G+-Regel sowie für Reisen benötigen, führen wir nicht durch. Wenden Sie sich hierzu an die zugelassenen Teststellen.
Auf Wunsch führen wir PCR-Tests durch, diese werden allerdings berechnet. Schnelltests können wir auf Wunsch auf eigene Rechnung auch durchführen, diese haben allerdings keinen offiziell gültigen Charakter.

Dr.med.Michael Seewald
Internist, Hausarzt
ärztliche Wundtherapie; psychosomatische Grundversorgung

Ralf Frehe
Internist; Hausarzt
Chirotherapie

und da war doch noch ´was ... weitere Impfungen

auch wennn "Corona" das beherrschende Thema darstellt - es gibt auch noch weitere Impfungen, an die Sie denken sollten:
Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphterie, Polio (Kinderlähmung) sollten alle 10 Jahre aufgefrischt werden.
Herpes-Zoster (Gürtelrose)- Impfungen werden für alle Patienten über 60 Jahren empfohlen, ebenso die Pneumokokken (Lungenentzündungs-)-Impfung (Ü60, alle 5 Jahre)
Desweiteren führen wir auch HPV-(Humane Papilloma-Viren)-  Masern-Mumps-Röteln-Impfungen und verschiedenen Reiseimpfungen (außer Gelbfieber) durch, Tollwut, Hepatitis A-und B,........  sprechen Sie uns an !



wir werden die Homepage laufend aktualisieren.
Also: bleiben Sie informiert !