Praxis Dr.Seewald und R.Frehe



Eilmeldung

(29.November 2021)

Herr Spahn kürzt massiv die BionTech-Dosen an die Praxen. Die Impfzentren werden offensichtlich komplett mit BionTech versogt, dort will man Diskussionen aus dem Weg gehen.
Außerdem steht eine Verknappung der Impfstoffe im Raum, da die Behörden es logistisch nicht geregelt bekommen, die Impftsoffe auszuliefern.
Wir können also nicht soviel impfen, wie wir wollen.

Um das mal so zu sagen : es ist zum Kotzen !
Ständig verbreitet die Politik Chaos und wirft uns Knüppel zwischen die Beine.
Unser Team hat eigentlich keine Lust mehr, zu impfen. Wir machen aber weiter, um unseren Patienten zu helfen.

das bedeutet: 
eine Wahl des Impfstoffs ist voraussichtlich nicht möglich. Patienten unter 30 Jahren werden bei uns aber BionTech erhalten. 
Wir bitten um Verständnis.
P.S. der Impfstoff Spikevax/Moderna ist ein sehr guter Impfstoff mit hoher Wirksamkeit. Große Beobachtungsstudien aus den USA haben gezeigt, daß eine Misch-Impfung (BionTech/Moderna bzw. Astra/Moderna) einen hohen Antikörperanstieg bietet. Sie können also ohne Bedenken Moderna nehmen.


Corona Aktuell

Wir möchten alle Patienten mit Erkältungssymptomen dringend bitten, sich vorher zwecks Terminabstimmung telefonisch in unserer Praxis zu melden. Das gilt auch für Geimpfte mit Symptomen !
Bitte betreten Sie (zur Sicherheit der anderen Patienten und auch zu unserer Sicherheit) nicht ohne vorherige Absprache unsere Praxis !  
Sollten Sie einen aktuellen Corona-Test haben, bringen Sie das Ergebnis bitte mit. 




Corona-Impfung

- November/Dezember 2021 -  

Bitte bringen Sie Ihre Unterlagen zur Impfung mit ! Sonst können wir Sie nicht impfen !



Drittimpfungen

werden von der STIKO empfohlen für Personen ab 18 Jahren sowie als Zweitimpfung nach der Verabreichung des Johnson&Johnson-Impfstoffs

Die letzte Impfung sollte mindestens 6 Monate zurückliegen (außer bei immungeschwächten Patienten sowie bei Patienten, die mit Johnson&Johnson geimpft wurden mindestens 4 Wochen).

Melden Sie sich bei Fragen und für einen Impftermin in unserer Praxis.

Wir möchten darauf hinweisen, daß eine Auffrischungsimpfung ab 6 Monaten nach der 2. Impfung (außer bei J&J) möglich ist, aber nicht genau nach  6 Monaten erfolgen muß ! Der Impfschutz der vorhergehenden Impfungen verschwindet nicht plötzlich sondern nimmt nur langsam ab.
Also seien Sie entspannt, wenn Ihr Dritt-Impftermin nicht gleich morgen ist.




Wer kann sich NICHT impfen lassen ?


Ausschließlich bei nachgewiesener Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe der Impfstoffe (Prüfung und Bestätigung in einem Allergie-Zentrum erforderlich) und Kinder unter 12 Jahren.

Bescheinigungen über das "Nicht-Geimpft-Werden-Können" können wir daher in unserer Praxis nicht ausstellen.








Disclaimer

Da sich die Äußerungen und Planungen der Politik momentan stündlich ändern, bitten wir nachzusehen, wenn unsere o.a. Infos vielleicht mal nicht mehr ganz aktuell sind. Wir bearbeiten die HP täglich (aber nicht stündlich) und halten Sie auf dem Laufenden.
Bleiben Sie, soweit es geht, entspannt und lassen Sie sich nicht verrückt machen. Dadurch wird es auch nicht besser !  Wir sind an Ihrer Seite (versuchen es zumindest).
Ihr Praxisteam











__________________________________________________________________________

Digitaler Impfpass Corona 

für den "digitalen Impfpass" benötigen Sie auf Ihrem Smartphone die Corona-Warnapp der Bundesregierung oder die CovPass-App des Robert-Koch-Institutes (empfehlenswert), beide im google playstore (Android-Handys) oder im Apple-Store (iPone) kostenlos erhältlich.
Den entsprechenden QR-Code, den Sie dafür einscannen müssen, erhalten Sie bei uns mit der 2.Impfung zusammen.
Patienten, die ihre zweite Impfung anderweitig erhalten haben, wenden sich bitte an die impfende Institution oder eine teilnehmende Apotheke. Wir erzeugen hierfür keinen QR-Code.


Corona-Impfungen



Hier geht´s zu den Aufklärungsbögen :

(klicken Sie auf "mehr lesen")

Tests:

Schnelltests und PCR-tests, die Sie als Ungeimpfte für die 3G-Regel oder für Reisen benötigen, führen wir nicht durch. Wenden Sie sich hierzu an die zugelassenen Teststellen.

Dr.med.Michael Seewald
Internist, Hausarzt
ärztliche Wundtherapie; psychosomatische Grundversorgung

Ralf Frehe
Internist; Hausarzt
Chirotherapie

und da war doch noch ´was ... weitere Impfungen

auch wennn "Corona" das beherrschende Thema darstellt - es gibt auch noch weitere Impfungen, an die Sie denken sollten:
Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphterie, Polio (Kinderlähmung) sollten alle 10 Jahre aufgefrischt werden.
Herpes-Zoster (Gürtelrose)- Impfungen werden für alle Patienten über 60 Jahren empfohlen, ebenso die Pneumokokken (Lungenentzündungs-)-Impfung (Ü60, alle 5 Jahre)
Desweiteren führen wir auch HPV-(Humane Papilloma-Viren)-  Masern-Mumps-Röteln-Impfungen und verschiedenen Reiseimpfungen (außer Gelbfieber) durch, Tollwut, Hepatitis A-und B,........  sprechen Sie uns an !



wir werden die Homepage laufend aktualisieren.
Also: bleiben Sie informiert !